Bei dem Wettbewerb „Chemie - mach mit!“, der mit einer kurzen Unterbrechung seit 1999 ausgetragen wird, handelt es sich um einen Experimentalwettbewerb für Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I in Hessen. Ziel des Wettbewerbes ist die Förderung experimenteller Fähigkeiten der teilnehmenden Schülerinnen und Schüler. Mit der Durchführung verschiedenster Experimente und der altersgemäßen Erarbeitung des entsprechenden theoretischen Hintergrundes stellen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer pro Jahr in zwei Runden ihr Wissen und ihre Kreativität unter Beweis.

„Chemie - mach mit!“ ist eine Initiative des Hessischen Kultusministeriums und wird unterstützt u.a. von der Goethe-Universität Frankfurt am Main, vom Landesverband Hessen des Deutschen Vereins zur Förderung des mathematischen und naturwissenschaftlichen Unterrichts (MNU) sowie dem Förderverein Chemie-Olympiade e.V. Die Betreuung des Wettbewerbes erfolgt durch Dr. Jens Salzner (Goethe-Universität Frankfurt am Main) und Dr. Heike Neubauer (Goethe-Gymnasium Frankfurt am Main). Initiator und langjähriger Leiter des Wettbewerbs ist Hans Werner Bechtoldt (Humboldtschule Bad Homburg).

Zur Homepage