WILLKOMMEN BEIM FCHO E.V.

Förderverein Chemie-Olympiade e.V.

Was vor 30 Jahren mit einem kleinen Kreis von zwölf ehemaligen Olympioniken begann, bildet heute ein Netzwerk aus über 600 Mitgliedern – Studierende, Professor*innen Schüler*innen, Lehrer*innen sowie Vertreter*innen aus der Industrie – verteilt über ganz Deutschland und darüber hinaus, die sich ehrenamtlich für die Förderung naturwissenschaftlich interessierter Schüler*innen einsetzen. Diese bilden den Nachwuchs unseres Vereins, der stetig wächst.

Wie kann ich an der IChO teilnehmen?

Ihr findet uns mit weiteren Aktivitäten und Informationen auch auf den Socialmedia-Kanälen:

   

Kaum hat das neue Jahr angefangen, versammelten sich einige FChO-Mitglieder für den jährlichen Workshop, der dieses Mal in Karlsruhe vom 5. bis zum 7. Januar 2024 stattfand.  Alle, die trotz ihrer Master- und Doktorarbeiten, Studium-, Beruf- und Schulstress ein bisschen Zeit freiräumen konnten, erlebten zwei volle Tage spannender Vorträge aus allen möglichen Bereichen der Chemie sowie natürlich der Bahnindustrie. 

Es ging um Effizienz in der Chemie, um Ideen, wie Prozesse optimiert oder entwickelt werden können, um den Sustainable Development Goals gerecht zu werden. Erörtert wurde die Sicht von der Seite der Industrie und der Wirtschaft nah verknüpft mit der Politik, aber auch die Perspektive der Grundlagenforschung, die von reiner Faszination an der Komplexität der Chemie vorangetrieben wird. Auch die allgegenwärtig gewordene IT-Branche blieb nicht unterrepräsentiert: es ging um bestehende Methoden und den Ausblick in die Zukunft. Die Diskussion berührte auch die Problematik der zukünftigen Entwicklung der chemischen Fachkräfte und die Wichtigkeit, Begeisterung für dieses Fach zu wecken und zu fördern. 

Unter einigen Vereinsmitgliedern herrschte allerdings einstimmige Begeisterung für ein anderes Fach Züge, was dem unaufgeklärten Teil der Zuhörer in leidenschaftlichen Vorträgen vermittelt wurde.

Das Rahmenprogramm füllte die knappe restliche Zeit aus. Der Besuch des Zentrums für Kunst und Medien sowie eine Stadtführung rund um die Altstadt gaben den Teilnehmenden die Möglichkeit, Karlsruhe ein bisschen näher kennenzulernen. Abgeschlossen wurde die Veranstaltung mit der Mitgliederversammlung und der Wahl des neuen Vorstandes.

Der neue Vorstand:
Vorsitzender: Frederik Walter
stellvertretende Vorsitzende: Hannah Strunk
stellvertretender Vorsitzender: Johann Blakytny
Schatzmeister: Leander Spierling
Schriftführer: Maximilian Keitel

Kassenprüfer:
Johnny Alexander Jimenez Siegert
Fabian Grinschek

Gruppenfoto Workshop 2024 in Karlsruhe

Schloss Karlsruhe bei der Fürhung durch die Fächerstadt

Hybrid durchgeführte Mitgliederversammlung