WILLKOMMEN BEIM FCHO E.V.

Förderverein Chemie-Olympiade e.V.

Was vor 25 Jahren mit einem kleinen Kreis von zwölf ehemaligen Olympioniken begann, bildet heute ein Netzwerk aus über 550 Mitgliedern – Studierende, Professorinnen und Professoren, Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer sowie Vertreterinnen und Vertreter aus der Industrie – verteilt über ganz Deutschland und darüber hinaus, die sich ehrenamtlich für die Förderung naturwissenschaftlich interessierter Schülerinnen und Schüler einsetzen. Diese bilden den Nachwuchs unseres Vereins, der stetig wächst.

Wie kann ich an der IChO teilnehmen?

Auch in diesem Jahr bot das jährliche Beiratstreffen wieder einen wunderbaren Anlass für die über das Bundesgebiet verteilten aktiven Vereinsmitglieder, um sich, in diesem Jahr in Würzburg, wiederzutreffen und ganz nebenbei die Vereinsarbeit in zahlreichen Projekten voranzubringen.

Nachdem die Gruppe sich am Vorabend im urigen Locanda getroffen hatte, begann die Projektarbeit am Samstag um 9 Uhr morgens im Institut für organische Chemie der Universität Würzburg mit der Begrüßung durch den Vorsitzenden Felix Strieth-Kalthoff und der Vorstellung, welche Projekte bearbeitet werden sollten. Zur Auswahl für die ca. 30 überwiegend aus Chemikern bestehenden Teilnehmer standen unter anderem die Punkte Öffentlichkeitsarbeit, der finale Schliff der Vereinszeitschrift Faszination Chemie oder das Designen der Weihnachtskarten.

Als um ca. 19 Uhr schließlich die Produktivität zu versiegen begann, begaben wir uns wieder zurück in die wunderschöne Altstadt Würzburgs, wo uns fast schon traditionsgemäß der historische Nachtwächter auf seinem Rundgang durch die nächtlichen Gassen mitnahm und viele interessante Anekdoten zu erzählen wusste. Anschließend genossen einige der anwesenden Teilnehmer die Vorzüge der Weinbauregion in den Gaststätten der Stadt.

Am nächsten Morgen wurden die letzten Züge der Projektarbeit hoch oben über der Stadt im Institut der OC beendet und die Ergebnisse vorgestellt. Nach der Verabschiedung durch unseren Vorsitzenden Felix begaben sich die Teilnehmer wieder auf die Heimreise.

Für das produktive und überaus gelungene Wochenende bedanken wir uns bei allen Teilnehmern sowie insbesondere bei Kasimir und Xincheng für die Organisation und den reibungslosen Ablauf.

Autor: Leander Spierling