WILLKOMMEN BEIM FCHO E.V.

Förderverein Chemie-Olympiade e.V.

Was vor 25 Jahren mit einem kleinen Kreis von zwölf ehemaligen Olympioniken begann, bildet heute ein Netzwerk aus über 550 Mitgliedern – Studierende, Professorinnen und Professoren, Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer sowie Vertreterinnen und Vertreter aus der Industrie – verteilt über ganz Deutschland und darüber hinaus, die sich ehrenamtlich für die Förderung naturwissenschaftlich interessierter Schülerinnen und Schüler einsetzen. Diese bilden den Nachwuchs unseres Vereins, der stetig wächst.

Wie kann ich an der IChO teilnehmen?

In Kiel fand vom 22.–29.05.2018 die vierte Runde des deutschen Auswahlverfahrens zur IChO statt. Hinter 15 Schülerinnen und Schülern aus ganz Deutschland liegt eine intensive, abwechslungsreiche und spannende Woche: Schwerpunkt dieser Wettbewerbsrunde war die Laborarbeit am IPN in Kiel – mit zahlreichen Versuchen rund um die Synthese und Analyse verschiedener anorganischer und organischer Substanzen oder Stoffgemische. Doch der gegenseitige Austausch kam nicht zu kurz: Gemeinsame Grillabende im Park oder ein Ausflug nach Strande boten die Möglichkeit, sich mit anderen Teilnehmern oder den Betreuern vom FChO auszutauschen und (alte und neue) Freundschaften zu pflegen. 

Neben Laborarbeit und Teambuilding standen eine theoretische und eine praktische Klausur auf dem Programm – schließlich musste das Team für die anstehende IChO in Prag und Bratislava bestimmt werden. Das deutsche Team für die internationale Runde vom 19.–29.07. bilden (in alphabetischer Reihenfolge):

  • Roman Behrends (Werner-von-Siemens-Gymnasium Magdeburg)
  • Thomas Froitzheim (Otto-Hahn-Gymnasium Bergisch Gladbach)
  • Lukas Lettmann (Gymnasium Nepomucenum Coesfeld)
  • Sebastian Witte (Bismarck-Gymnasium Genthin)

Herzlichen Glückwunsch zu diesem großartigen Erfolg – wir wünschen Euch eine spannende, erfolgreiche Zeit mit vielen unvergesslichen Momenten!