WILLKOMMEN BEIM FCHO E.V.

Förderverein Chemie-Olympiade e.V.

Was vor 25 Jahren mit einem kleinen Kreis von zwölf ehemaligen Olympioniken begann, bildet heute ein Netzwerk aus über 550 Mitgliedern – Studierende, Professorinnen und Professoren, Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer sowie Vertreterinnen und Vertreter aus der Industrie – verteilt über ganz Deutschland und darüber hinaus, die sich ehrenamtlich für die Förderung naturwissenschaftlich interessierter Schülerinnen und Schüler einsetzen. Diese bilden den Nachwuchs unseres Vereins, der stetig wächst.

Wie kann ich an der IChO teilnehmen?

Letzte Woche, vom 15.-19. Juni 2015, kamen auf der ACHEMA, der größten Messe  der Prozessindustrie für chemische Technik, Verfahrenstechnik und Biotechnologie, ca. 3800 Aussteller aus aller Welt auf dem Frankfurter Messegelände zusammen. Mitten drin - der Förderverein ChemieOlympiade! An vier Tagen betreuten verschiedene FChO-Mitglieder den Stand, der dank der neuen FChO Banner sowohl optisch als auch inhaltlich in neuem Glanz erstrahlte.

An dieser Stelle vielen Dank an Lies Wolf, die die Banner in Zusammenarbeit mit dem Vorstand und einem unermüdlichen Öffentlichkeitsarbeits-Team erstellt hat! 

Ich selbst war am Dienstag Vormittag am Stand, der nach einem eher ruhigen Anfang am Vortag nun sehr gut besucht war. Viele Oberstufenschüler waren mit ihren Lehrern auf die Messe gefahren und kamen im Zuge der DECHEMAX Science Ralley vorbei, um herauszufinden, wo die IChO 2012 stattgefunden hatte. Die Antwort bekam, wer uns sagen konnte, wofür "IChO" eigentlich steht - bei einigen war damit bereits das Interesse geweckt. Ihnen konnten die FChO-Mitglieder nicht nur alle wichtigen Informationen zur neu angelaufenen IChO, sondern auch motivierende Berichte von den eigenen Erlebnissen mit auf den Weg geben - wer weiß, ob wir nicht das ein oder andere Gesicht bei der dritten Runde wiedersehen! Großer Beliebtheit erfreute sich auch das FChO-Quiz, bei dem die Schüler acht Fragen rund um die IChO, Chemie-die-stimmt! und den FChO beantworten mussten - zu gewinnen gab es ein Schnupperpraktikum. Das FChO-Experimentierheft begeisterte auch die Lehrer, die an unserem Stand vorbeikamen. Persönlich haben mir besonders die vielen interessanten Gespräche mit den Besuchern gefallen, neben den genannten zum Beispiel auch mit Studenten, Chemikern (z.T. mit Kindern im Schulalter) und Mitausstellern. Was oft mit der Frage: "Möchten Sie ein Periodensystem haben?" begann, führte unter anderem zu Gedanken über Studienwahl, Eigeninitiative in der Schule und im späteren Leben, Wettbewerbsmöglichkeiten für Realschüler und vielem mehr.

Ich habe den FChO-Stand auf der diesjährigen ACHEMA als vollen Erfolg empfunden und möchte mich im Namen des Vereins herzlich bei allen Besuchern bedanken - und vor allem natürlich bei den fleißigen Standbetreuern!

ACHEMA

 Text und Bilder: Nina Bieber