WILLKOMMEN BEIM FCHO E.V.

Förderverein Chemie-Olympiade e.V.

Was vor 25 Jahren mit einem kleinen Kreis von zwölf ehemaligen Olympioniken begann, bildet heute ein Netzwerk aus über 550 Mitgliedern – Studierende, Professorinnen und Professoren, Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer sowie Vertreterinnen und Vertreter aus der Industrie – verteilt über ganz Deutschland und darüber hinaus, die sich ehrenamtlich für die Förderung naturwissenschaftlich interessierter Schülerinnen und Schüler einsetzen. Diese bilden den Nachwuchs unseres Vereins, der stetig wächst.

Wie kann ich an der IChO teilnehmen?

Nur noch vier Monate bis zur IChO 2014! Die 46. IChO - Internationale Chemie-Olympiade - in Hanoi, das heißt zehn Tage mit vietnamesischer Kultur, chemischen Problemen und Teilnehmern aus 73 Ländern der Welt. Wer für Deutschland mitfährt, entscheidet das nationale Auswahlverfahren, das Ende Februar in die dritte Runde ging.

Die sechzig SchülerInnen aus ganz Deutschland, die in den ersten beiden Runden am besten abgeschnitten hatten, versammelten sich für eine Woche in Göttingen, um in zwei Klausuren ihr Können zu zeigen und jede Menge chemischen und nichtchemischen Spaß zu haben. Das fing schon beim Kennenlernspiel an, zu dem Betreuer und Teilnehmende in die Rollen verschiedener Elemente schlüpften - um dann ihre bevorzugten Bindungspartner zu finden. In den folgenden Tagen wurde den SchülerInnen ein anspruchsvolles und abwechslungsreiches Programm geboten: Vorträge engagierter FChO-Mitglieder zu Quantentheorie und Riesenkürbissen, knifflige theoretische Aufgaben und Mini-Experimente, Schwimmbadbesuch, Gruppenspiele und vieles mehr. Am letzten Tag hieß es noch einmal konzentrieren für die zweite Klausur, dann Abschied nehmen - und hoffen! Die fünfzehn Besten werden nämlich im Mai nach Kiel zur vierten Runde eingeladen - der letzten Hürde vor Vietnam. Wir drücken die Daumen und danken Dr. Sabine Nick und dem IPN-Team für die gute Organisation sowie allen FChO-Mitgliedern, die tatkräftig als Betreuer und Vortragende mitgewirkt haben!

 

Gruppenbild 3. Runde 2014